Chronik 2017-05-31T11:39:25+00:00

FTF Sander GmbH – kompetent seit 1980

Mai 1980

1980

  • Gründung der Sander GmbH Fensterbau KG am 01.04.1980 in Altenbergen (Marienmünster). Kunststofffenster werden in den Räumen der ehemaligen Schule produziert.

August 1981

1981

  • Neubau und Eröffnung des Verwaltungs- und Produktionstandorts in Brakel.
  • Eröffnung von Ausstellungs- und Verkaufsniederlassungen in Dortmund und Düsseldorf.

März 1983

1983

  • Gründung der Michels und Sander GmbH Büren (ehemals: Schreinerei Rainer Michels; heute: m&s Sprossenlemente GmbH).
  • Markteinführung der m&s Vorsatzsprosse.

März 1984

1984

  • Markteinführung der m&s Fliegengittersysteme.
  • Eröffnung der Ausstellungs- und Verkaufsniederlassung in Hannover.

März 1988

1988

  • Erweiterung der Produktpalette um Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium.
  • Ausbau des Produktionsstandortes Büren.

März 1990

1990

  • Eröffnung der Ausstellungs- und Verkaufsniederlassung in Leipzig.

März 1992

1992

  • Eröffnung der Produktions- und Verkaufsniederlassung in Brand Erbisdorf (Dresden).

März 1995

1995

  • Erweiterung des Produktions- und Verwaltungszentrums in Brakel.
  • Der Firmengründer Hans-Dieter Sander verunglückt mit einem Sportflugzeug bei Halle. Sein 19-jähriger Sohn Holger Sander, der kaufmännische Leiter Michael Becker sowie der Brakeler Mitarbeiter Christian Göbel finden mit ihm den Tod.

März 1996

1996

  • Erweiterung der Produktions- und Verkaufsniederlassung in Brand Erbisdorf (Dresden).

März 1998

1998

  • Sander Fensterbau präsentiert erstmals im Internet: www.sander-fenster.de

März 1999

1999

  • Erweiterung des Verwaltungszentrums in Büren.

März 2000

2000

  • Erweiterung des Systemportfolios: Sander fertigt Profilserien von Heroal und Schüco.

März 2001

2001

  • m&s Sprossenelemente erstmals im Internet: www.ms-sprossenelemente.de

März 2002

2002

  • Modernisierung der Produktionsanlagen: Bearbeitungszentrum zur Profilfräsung.

März 2003

2003

  • Gründung der FTF Sander GmbH. Produktion und Verkauf konzentrieren sich auf die Standorte Brakel (Kunststoff) und Büren (Aluminium).

März 2005

2005

  • Strategische Neuausrichtung mit der Belieferung des Bauelementehandels.
  • Brandschutz: Produktion von Brandschutzfenstern und -türen (Schüco).

Oktober 2009

2009

  • Modernisierung der Produktionsanlagen in Büren.

März 2011

2011

  • Einbruchschutz: Produktion von Fenstern der Widerstandsklasse 2 (RC2-Zertifizierung).
  • Flucht- und Paniktüren: Produktion von Paniktüren nach DIN EN 179 und DIN EN 1125.
  • SANDER wird Vorreiter durch CE-Zertifizierung und werkseigener Produktionskontrolle.

März 2012

2012

  • Unternehmensfokus wird auf Fenster, Türen und Fassaden aus Aluminium gelegt.
  • Verkauf des Produktions- und Verkaufsstandorts Brakel an die Atrio Sander GmbH.

März 2013

2013

  • Umstellung der Fenster- und Türenproduktion auf Beschläge von GU.
  • Die Sander Gesundheitsförderung nimmt Formen an. Die betriebs-ärztliche Versorgung und die Arbeitssicherheit werden optimiert. Die Gesundheitsförderung als zusätzliche freiwillige Leistung wird als Ausdruck der Wertschätzung der Gesundheit jeder Kollegin/jedes Kollegen eingeführt.
  • Wissenschaftliche Arbeiten zu Gesundheitsthemen werden gefördert.

März 2015

2015

  • Modernisierung der Produktionsanlagen in Büren: Hub-Beschlagstische und eine Rollenbahn.

März 2016

2016

  • Modernisierung der Produktionsanlagen: neues Bearbeitungszentrum zur Profilfräsung.

März 2017

2017

  • Einbruchschutz: Die SAFE DOOR von Sander ist eine der ersten Türen, die auch im „nicht abgeschlossenen Zustand“ die RC2-Vorgaben erfüllt.

Februar 2018

2018

  • Umbau der Produktion: Mit einer Umstellung des Hallenlayouts und dem Bau einer Lagerhalle können die Produktionsabläufe verbessert werden.

heute

  • FTF Sander produziert mit ca. 30 Mitarbeitern am Standort Büren.Unsere langjährige Erfahrung zeichnet sich durch Expertise und qualitativ hochwertige Produkte aus. Auch bei Einbruchschutz, Paniktüren und Brandschutz sowie großen Elementen aus Aluminium ist FTF Sander der richtige Partner für Sie.